Schmerzen

Kategorie:Gesundheit: Schmerzen:


 Paracetamol Saft-1A Pharma gegen Fieber und Schmerzen

Preis: 2.89 EUR €
Versandkosten: 3.99 EUR

Artikelbeschreibung:
Anwendungsgebiet von Paracetamol Saft-1A Pharma gegen Fieber und Schmerzen (Packungsgröße: 100 ml)Das Präparat ist ein schmerzstillendes, fiebersenkendes Arzneimittel (Analgetikum und Antipyretikum).Es wird angewendet zur symptomatischen Behandlung vonleichten bis mäßig starken SchmerzenFieberWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten200 mg ParacetamolNatrium disulfit Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Saccharin Natrium 2-Wasser Hilfstoff (+)Sorbitol 70 Hilfstoff (+)2.275 g Sorbitol Hilfstoff (+)0.57 g Fructose Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.19 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)Aromastoffe, natürlich und naturidentisch Hilfstoff (+)Himbeer Aroma Hilfstoff (+)Sahne Aroma Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie allergisch gegen Paracetamol, Natriumdisulfit oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie an einer schweren Beeinträchtigung der Leberfunktion leiden.DosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Die Dosierung richtet sich nach den Angaben in der nachfolgenden Tabelle. Paracetamol wird in Abhängigkeit von Körpergewicht (KG) und Alter dosiert, in der Regel mit 10 bis 15 mg/kg KG als Einzeldosis, bis maximal 60 mg/kg KG als Tagesgesamtdosis.Das jeweilige Dosierungsintervall richtet sich nach der Symptomatik und der maximalen Tagesgesamtdosis. Es sollte 6 Stunden nicht unterschreiten.Bei Beschwerden, die länger als 3 Tage anhalten, sollte ein Arzt aufgesucht werden.Körpergewicht bzw. Alter: 7 kg - 9 kg (Kinder 6 - 12 Monate)Einzeldosis: ½ Messlöffel (entsprechend 100 mg Paracetamol)max. Tagesdosis: 2 Messlöffel (entsprechend 400 mg Paracetamol)Körpergewicht bzw. Alter: 10 kg - 12 kg (Kinder 1 J. - 2 J.)Einzeldosis: 3/4 Messlöffel (½ und ¼ Messlöffel, entsprechend 150 mg Paracetamol)max. Tagesdosis: 3 Messlöffel (entsprechend 600 mg Paracetamol)Körpergewicht bzw. Alter: 13 kg - 18 kg (Kinder 2 J. - 5 J.)Einzeldosis: 1 Messlöffel (entsprechend 200 mg Paracetamol)max. Tagesdosis: 4 Messlöffel (entsprechend 800 mg Paracetamol)Körpergewicht bzw. Alter: 19 kg - 25 kg (Kinder 5 J. - 8 J.)Einzeldosis: 1½ Messlöffel (entsprechend 300 mg Paracetamol)max. Tagesdosis: 6 Messlöffel (entsprechend 1200 mg Paracetamol)Körpergewicht bzw. Alter: 26 kg - 32 kg (Kinder 8 J. - 11 J.)Einzeldosis: 2 Messlöffel (entsprechend 400 mg Paracetamol)max. Tagesdosis: 8 Messlöffel (entsprechend 1600 mg Paracetamol)Körpergewicht bzw. Alter: 33 kg - 43 kg (Kinder 11 J. - 12 J.)*Einzeldosis: 2½ Messlöffel (entsprechend 500 mg Paracetamol)max. Tagesdosis: 10 Messlöffel (entsprechend 2000 mg Paracetamol)* Für diese Altersgruppe sind andere Darreichungsformen eventuell besser geeignet. Dauer der AnwendungNehmen Sie dieses Arzneimittel ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage ein.Besondere PatientengruppenLeberfunktionsstörungen und leichte Einschränkung der NierenfunktionBei Patienten mit Leber- oder Nierenfunktionsstörungen sowie Gilbert-Syndrom muss die Dosis vermindert bzw. das Dosisintervall verlängert werden. Schwere NiereninsuffizienzBei schwerer Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance < 10 ml/min) muss ein Dosisintervall von mindestens 8 Stunden eingehalten werden. Ältere PatientenEs ist keine spezielle Dosisanpassung erforderlich. Kinder und Jugendliche mit geringem KörpergewichtEine Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern unter 6 Monaten bzw. unter 7 kg Körpergewicht wird nicht empfohlen, da die Dosisstärke für diese Patientengruppe nicht geeignet ist. Es stehen jedoch für diese Patientengruppe geeignete Dosisstärken bzw. Darreichungsformen zur Verfügung. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie solltenDie Gesamtdosis an Paracetamol darf für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren bzw. ab 43 kg Körpergewicht 4000 mg Paracetamol (entsprechend 20 Messlöffel Paracetamol) täglich und für Kinder 60 mg/kg/Tag nicht übersteigen.Bei einer Überdosierung treten im Allgemeinen innerhalb von 24 Stunden Beschwerden auf, die Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Blässe und Bauchschmerzen umfassen.Wenn eine größere Menge dieses Arzneimittels eingenommen wurde als empfohlen, rufen Sie einen Arzt zu Hilfe! Wenn Sie die Einnahme vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an



 ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber

Preis: 5.69 EUR €
Versandkosten: 3.99 EUR

Artikelbeschreibung:
Anwendungsgebiet von ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 20 stk)ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 20 stk) sind ein schmerzstillendes und fiebersenkendes Arzneimittel. Sie können das Präparat bei leichten bis mäßig starken Schmerzen (Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen), bei Schmerzen im Zusammenhang mit Erkältungskrankheiten und bei Fieber verwenden.Acetylsalicylsäure darf bei Kindern und Jugendlichen mit fieberhaften Erkrankungen wegen des möglichen Auftretens des Reye-Syndroms nur auf ärztliche Anweisung und nur dann angewendet werden, wenn andere Massnahmen nicht wirken.Wirkungsweise von ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 20 stk)Acetylsalicylsäure (ASS), der Wirkstoff in den ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 20 stk), besitzt schmerzstillende, fiebersenkende und entzündungshemmende Eigenschaften. Ihr Wirkmechanismus beruht auf der irreversiblen Hemmung der Cyclo-Oxygenase, eines Enzyms, das in unserem Körper für die Synthese von Prostaglandinen verantwortlich ist, einer Gruppe von schmerz- und entzündungsvermittelnden Botenstoffen. Durch die Blockade der Thromboxan-Synthese hemmt Acetylsalicylsäure gleichzeitig auch die Thrombozytenaggregation und verbessert so die Fliesseigenschaften unseres Blutes. Ascorbinsäure (Vitamin C) hat in Studien gezeigt, das sie eine schützende Wirkung vor den ASS induzierten Magenschädigungen hat. Die Darreichung als Brausetablette garantiert zudem eine schnelle Freisetzung und Aufnahme des Wirkstoffes und somit einen schnellen Wirkungseintritt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenEine Brausetablette der ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 20 stk) enthältals wirksame Bestandteile:500 mg Acetylsalicylsäure 250 mg Ascorbinsäure als sonstige Bestandteile:Zitronenaroma, natürlich, naturidentischPovidon K25Citronensäure, wasserfreiSaccharin NatriumNatriumhydrogencarbonatDocusat NatriumNatriumcarbonatNatriumcitratNatriumcyclamatSimeticonMannitolGegenanzeigenASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 20 stk) sollten nicht angewendet werden bei:bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der oben genannten Inhaltsstoffeakuten Magen- und Darmgeschwürenkrankhaft erhöhter BlutungsneigungLeber- und Nierenversagenschwerer, nicht eingestellter Herzmuskelschwächein der Vergangenheit aufgetretenen allergischen Reaktionen und Asthmaanfällen bei der Einnahme von Salicylaten oder anderen nichtsteroidalen Entzündungshemmernin Kombination mit Methotrexat 15 mg oder mehr pro WocheBesondere Vorsicht und eine ärztliche Kontrolle der Anwendung des Arzneimittels ist geboten bei:Überempfindlichkeit gegen andere Entzündungshemmer/Antirheumatika oder andere allergene Stoffebestehenden Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellungen, chronischen Atemwegserkrankungengleichzeitiger Therapie mit GerinnungshemmernMagen- oder Darmgeschwüren oder Magen-, Darmblutungen in der VergangenheitOxalat-UrolithiasisEisen-Speichererkrankungeneingeschränkter Leber- und Nierenfunktionvor OperationenASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 20 stk) sollten während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.DosierungSoweit nicht anders verordnet nehmen:Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren: 1-3 mal täglich 1-2 Brausetabletten als Einzeldosis und in Abständen von 4-8 Stunden bis zu maximal 6 Tabletten täglich ein.Kinder von 6-14 Jahre: 1-3 mal täglich 1/2-1 Brausetablette als Einzeldosis und in Abständen von 4-8 Stunden bis zu maximal 3 Tabletten täglich ein.Lösen Sie die Tablette vor der Einnahme vollständig in einem Glas Wasser auf. Die Einnahme sollte nicht auf nüchternen Magen erfolgen.Nehmen Sie die ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 20 stk) ohne ärztlichen Rat nicht über einen längeren Zeitraum oder in höheren Dosen ein.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.



 ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber

Preis: 5.29 EUR €
Versandkosten: 3.99 EUR

Artikelbeschreibung:
Anwendungsgebiet von ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 10 stk)ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 10 stk) sind ein schmerzstillendes und fiebersenkendes Arzneimittel. Sie können das Präparat bei leichten bis mäßig starken Schmerzen (Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen), bei Schmerzen im Zusammenhang mit Erkältungskrankheiten und bei Fieber verwenden.Acetylsalicylsäure darf bei Kindern und Jugendlichen mit fieberhaften Erkrankungen wegen des möglichen Auftretens des Reye-Syndroms nur auf ärztliche Anweisung und nur dann angewendet werden, wenn andere Massnahmen nicht wirken.Wirkungsweise von ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 10 stk)Acetylsalicylsäure (ASS), der Wirkstoff in den ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 10 stk), besitzt schmerzstillende, fiebersenkende und entzündungshemmende Eigenschaften. Ihr Wirkmechanismus beruht auf der irreversiblen Hemmung der Cyclo-Oxygenase, eines Enzyms, das in unserem Körper für die Synthese von Prostaglandinen verantwortlich ist, einer Gruppe von schmerz- und entzündungsvermittelnden Botenstoffen. Durch die Blockade der Thromboxan-Synthese hemmt Acetylsalicylsäure gleichzeitig auch die Thrombozytenaggregation und verbessert so die Fliesseigenschaften unseres Blutes. Ascorbinsäure (Vitamin C) hat in Studien gezeigt, das sie eine schützende Wirkung vor den ASS induzierten Magenschädigungen hat. Die Darreichung als Brausetablette garantiert zudem eine schnelle Freisetzung und Aufnahme des Wirkstoffes und somit einen schnellen Wirkungseintritt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenEine Brausetablette der ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 10 stk) enthältals wirksame Bestandteile:500 mg Acetylsalicylsäure 250 mg Ascorbinsäure als sonstige Bestandteile:Zitronenaroma, natürlich, naturidentischPovidon K25Citronensäure, wasserfreiSaccharin NatriumNatriumhydrogencarbonatDocusat NatriumNatriumcarbonatNatriumcitratNatriumcyclamatSimeticonMannitolGegenanzeigenASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 10 stk) sollten nicht angewendet werden bei:bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der oben genannten Inhaltsstoffeakuten Magen- und Darmgeschwürenkrankhaft erhöhter BlutungsneigungLeber- und Nierenversagenschwerer, nicht eingestellter Herzmuskelschwächein der Vergangenheit aufgetretenen allergischen Reaktionen und Asthmaanfällen bei der Einnahme von Salicylaten oder anderen nichtsteroidalen Entzündungshemmernin Kombination mit Methotrexat 15 mg oder mehr pro WocheBesondere Vorsicht und eine ärztliche Kontrolle der Anwendung des Arzneimittels ist geboten bei:Überempfindlichkeit gegen andere Entzündungshemmer/Antirheumatika oder andere allergene Stoffebestehenden Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellungen, chronischen Atemwegserkrankungengleichzeitiger Therapie mit GerinnungshemmernMagen- oder Darmgeschwüren oder Magen-, Darmblutungen in der VergangenheitOxalat-UrolithiasisEisen-Speichererkrankungeneingeschränkter Leber- und Nierenfunktionvor OperationenASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 10 stk) sollten während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.DosierungSoweit nicht anders verordnet nehmen:Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren: 1-3 mal täglich 1-2 Brausetabletten als Einzeldosis und in Abständen von 4-8 Stunden bis zu maximal 6 Tabletten täglich ein.Kinder von 6-14 Jahre: 1-3 mal täglich 1/2-1 Brausetablette als Einzeldosis und in Abständen von 4-8 Stunden bis zu maximal 3 Tabletten täglich ein.Lösen Sie die Tablette vor der Einnahme vollständig in einem Glas Wasser auf. Die Einnahme sollte nicht auf nüchternen Magen erfolgen.Nehmen Sie die ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 10 stk) ohne ärztlichen Rat nicht über einen längeren Zeitraum oder in höheren Dosen ein.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.ASS+C HEXAL gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 10 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.



 Ibuflam Kindersaft 2% gegen Fieber und Schmerzen

Preis: 2.99 EUR €
Versandkosten: 3.99 EUR

Artikelbeschreibung:
Anwendungsgebiet von Ibuflam Kindersaft 2% gegen Fieber und Schmerzen (Packungsgröße: 100 ml)Das Arzneimittel ist ein entzündungshemmendes, fiebersenkendes und schmerzstillendes Arzneimittel (nicht-steroidales Antiphlogistikum/Analgetikum).Es wird angewendet beileichten bis mäßig starken Schmerzen, wie Kopf-und ZahnschmerzenFieber.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten100 mg IbuprofenAnthocyane Hilfstoff (+)Carmellose Natrium Cellulose Gemisch, mikrokristallin Hilfstoff (+)Carmellose, Natriumsalz Hilfstoff (+)Citronensäure 1-Wasser Hilfstoff (+)Natrium benzoat Hilfstoff (+)Polysorbat 60 Hilfstoff (+)Saccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)Sorbitol Lösung 70%, nicht kristallisierend Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Himbeer Aroma Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie oder Ihr Kindallergisch gegen Ibuprofen oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindnach vorherigen Einnahmen von Ibuprofen, Acetylsalicylsäure oder ähnlichen Schmerzmitteln (NSAR) schon einmal unter Atemnot, Asthma, laufender Nase, Schwellungen Ihres Gesichts und/oder Ihrer Hände oder Nesselausschlag gelitten habenschwere Leber- oder Nierenschäden oder eine schwere Herzmuskelschwäche habenbestehende oder in der Vergangenheit wiederholt aufgetretene Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwüren (peptische Ulzera) oder Blutungen (mindestens 2 unterschiedliche Episoden nachgewiesener Geschwüre oder Blutungen) haben oder hattenin der Vorgeschichte im Zusammenhang mit einer Therapie mit nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR) eine Magen-Darm-Blutung oder -Durchbruch (Perforation) hattenHirnblutungen (zerebrovaskuläre Blutungen) oder andere aktive Blutungen habenwenn Sie ungeklärte Blutbildungsstörungen habenstark dehydriert sind (verursacht durch Erbrechen, Durchfall oder unzureichende Flüssigkeitsaufnahme)während der letzten drei Schwangerschaftsmonate.DosierungKinder und JugendlicheWenn bei Kindern und Jugendlichen die Einnahme dieses Arzneimittels für mehr als 3 Tage erforderlich ist oder wenn sich die Symptome verschlimmern, sollte ärztlicher Rat eingeholt werden.ErwachseneWenn bei Erwachsenen die Einnahme dieses Arzneimittels für mehr als 3 Tage bei Fieber bzw. für mehr als 4 Tage bei Schmerzen erforderlich ist oder wenn sich die Symptome verschlimmern, sollte ärztlicher Rat eingeholt werden.Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Körpergewicht (Alter): 5 kg - 6 kg (6 -8 Monate)Einzeldosis: 2,5 ml (entsprechend 50 mg Ibuprofen)max. Tagesdosis: 7,5 ml (entsprechend 150 mg Ibuprofen)Körpergewicht (Alter): 7 kg - 9 kg (9 - 12 Monate)Einzeldosis: 2,5 ml (entsprechend 50 mg Ibuprofen)max. Tagesdosis: 10 ml (entsprechend 200 mg Ibuprofen)Körpergewicht (Alter): 10 kg - 15 kg (1 Jahr - 3 Jahre)Einzeldosis: 5 ml (entsprechend 100 mg Ibuprofen)max. Tagesdosis: 15 ml (entsprechend 300 mg Ibuprofen)Körpergewicht (Alter): 16 kg - 20 kg (4 -6 Jahre)Einzeldosis: 7,5 ml (entsprechend 150 mg Ibuprofen)max. Tagesdosis: 22,5 ml (entsprechend 450 mg Ibuprofen)Körpergewicht (Alter): 21 kg - 29 kg (7 - 9 Jahre)Einzeldosis: 10 ml (entsprechend 200 mg Ibuprofen)max. Tagesdosis: 30 ml (entsprechend 600 mg Ibuprofen)Wenn Sie die maximale Einzeldosis eingenommen haben, warten Sie mindestens 6 Stunden bis zur nächsten Einnahme.Ältere PersonenEs ist keine spezielle Dosisanpassung erforderlich.Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung vdes Präparates stärker oder schwächer ist als von Ihnen erwartet. Wenn Sie bzw. Ihr Kind eine größere Menge eingenommen haben als Sie sollten:Benachrichtigen Sie sofort einen Arzt. Folgende Anzeichen können auftreten: Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen oder seltener Durchfall. Zusätzlich Kopfschmerzen, Magen-Darm-Blutungen, Schwindel, Schwindelgefühl, Benommenheit, Augenzittern, verschwommene Sicht und Ohrensausen, Blutdruckabfall, Erregung, Bewusstseinseintrübung, Koma, Krämpfe, Bewusstlosigkeit, Hyperkalämie, metabolische Azidose, erhöhte Prothrombin-Zeit/INR, akutes Nierenversagen, Leberschäden, Atemdepression, Zyanose und Verschlechterung des Asthmas bei Asthmatikern. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:Falls Sie die Einnahme einmal vergessen haben, nehmen bzw. geben Sie bei der nächsten Gabe nicht mehr als die übliche empfohlene Menge ein. Wenn Sie



 IbuTAD 400mg gegen Schmerzen und Fieber

Preis: 4.19 EUR €
Versandkosten: 3.99 EUR

Artikelbeschreibung:
Anwendungsgebiet von IbuTAD 400mg gegen Schmerzen und Fieber (Packungsgröße: 20 stk)Das Arzneimittelist ein entzündungshemmendes und schmerzstillendes Arzneimittel (nicht-steroidales Antiphlogistikum/Analgetikum). Es enthält den Wirkstoff Ibuprofen.Das Arzneimittel wird angewendet beileichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, RegelschmerzenFieber.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten400 mg IbuprofenCarnaubawachs Hilfstoff (+)Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Croscarmellose, Natriumsalz Hilfstoff (+)Crospovidon Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Macrogol 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Maisstärke Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Stearinsäure Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie allergisch gegen Ibuprofen oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindwenn Sie in der Vergangenheit mit Asthmaanfällen, Nasenschleimhautschwellungen oder Hautreaktionen nach der Einnahme von Acetylsalicylsäure oder anderen nicht-steroidalen Entzündungshemmern reagiert habenbei ungeklärten Blutbildungsstörungenbei bestehenden oder in der Vergangenheit wiederholt aufgetretenen Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwüren (peptischen Ulzera) oder Blutungen (mindestens 2 unterschiedliche Episoden nachgewiesener Geschwüre oder Blutungen)bei Magen-Darm-Blutung oder -Durchbruch (Perforation) in der Vorgeschichte im Zusammenhang mit einer vorherigen Therapie mit nicht-steroidalen Antirheumatika/Antiphlogistika (NSAR)bei Hirnblutungen (zerebrovaskulären Blutungen) oder anderen aktiven Blutungenbei schweren Leber- oder Nierenfunktionsstörungenbei schwerer Herzschwäche (Herzinsuffizienz)im letzten Drittel der Schwangerschaftbei Kindern unter 20 kg (6 Jahren), da diese Dosisstärke aufgrund des Wirkstoffgehaltes in der Regel nicht geeignet ist.DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Körpergewicht (Alter): 20 kg - 29 kg (6 - 9 Jahre)Einzeldosis in Anzahl der Tabletten: 1/2 Filmtablettemax. Tagesdosis in der Anzahl der Tabletten: bis 1 1/2 FilmtablettenKörpergewicht (Alter): 30 kg - 39 kg (10 - 12 Jahre)Einzeldosis in Anzahl der Tabletten: 1/2 Filmtablettemax. Tagesdosis in der Anzahl der Tabletten: 2 FilmtablettenKörpergewicht (Alter): > 40 kg (Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene)Einzeldosis in Anzahl der Tabletten: 1/2 - 1 Filmtablettemax. Tagesdosis in der Anzahl der Tabletten: 3 FilmtablettenWenn Sie die maximale Einzeldosis eingenommen haben, warten Sie mindestens 6 Stunden bis zur nächsten Einnahme.ErwachseneWenn bei Erwachsenen die Einnahme dieses Arzneimittel länger als 3 Tage im Fall von Fieber und länger als 4 Tage im Fall von Schmerzen erforderlich ist oder wenn sich die Symptome verschlimmern, sollte ärztlicher Rat eingeholt werden.Kinder und JugendlicheWenn bei Kindern und Jugendlichen die Einnahme dieses Arzneimittel für mehr als 3 Tage erforderlich ist oder wenn sich die Symptome verschlimmern, sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. BehandlungsdauerNebenwirkungen können minimiert werden, indem die zur Symptomkontrolle erforderliche niedrigste wirksame Dosis über den kürzest möglichen Zeitraum angewendet wird.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie solltenNehmen Sie dieses Arzneimittel nach den Anweisungen des Arztes bzw. nach der hier angegebenen Dosierungsanleitung ein.Als Symptome einer Überdosierung können zentralnervöse Störungen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit und Bewusstlosigkeit (bei Kindern auch Krampfanfälle) sowie Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auftreten. Des Weiteren sind Blutungen im Magen-Darm-Trakt und Funktionsstörungen von Leber und Nieren möglich. Ferner kann es zu Blutdruckabfall, verminderter Atmung (Atemdepression) und zur blauroten Färbung von Haut und Schleimhäuten (Zyanose) kommen.Es gibt kein spezifisches Gegenmittel (Antidot).Bei Verdacht auf eine Überdosierung mit diesem Arzneimittel benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann, entsprechend der Schwere einer Vergiftung, über die gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen entscheiden. Wenn Sie die



 HA-Tabletten N gegen Schmerzen

Preis: 5.69 EUR €
Versandkosten: 3.99 EUR

Artikelbeschreibung:
Anwendungsgebiet von HA-Tabletten N gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk)Das Präparat ist ein schmerzstillendes, fiebersenkendes und entzündungshemmendes Arzneimittel (nichtsteroidales Antiphlogistikum/Analgetikum). Es wird angewendet für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren bei: Akuten leichten bis mäßig starken Schmerzen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten250 mg Acetylsalicylsäure50 mg Coffein200 mg ParacetamolLactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Maisstärke Hilfstoff (+)Stearinsäure Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Acetylsalicylsäure, Salicylate oder andere NSAIDs (bestimmte Mittel gegen Schmerzen, Fieber oder Entzündungen), Paracetamol oder einen der sonstigen Bestandteile sind bei Magen- und Darmgeschwüren bei schweren Leberfunktionsstörungen bei schweren Nierenfunktionsstörungen bei schwerer, nicht durch Medikamente einstellbarer Herzinsuffizienz (Herzmuskelschwäche) bei krankhaft erhöhter Blutungsneigung wenn Sie gleichzeitig 15 mg oder mehr Methotrexat pro Woche einnehmen in den letzten drei Monaten der Schwangerschaft von Kindern und Jugendlichen unter 12 Jahren.DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:Einmaldosis1 - 2 Tabletten (entsprechend 250 - 500 mg Acetylsalicylsäure, 200 - 400 mg Paracetamol und 50 - 100 mg Coffein)Maximaldosis pro Tag (24 Stunden)6 Tabletten (entsprechend 1500 mg Acetylsalicylsäure, 1200 mg Paracetamol und 300 mg Coffein)Die Maximaldosis pro Tag (24 Stunden) sollte nicht überschritten werden, und der zeitliche Abstand bis zur Anwendung der nächsten Tablette sollte 4 - 8 Stunden betragen.Um das Risiko einer Überdosierung zu verhindern, sollte sichergestellt werden, dass andere Arzneimittel, die gleichzeitig angewendet werden, kein Paracetamol enthalten.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Dauer der AnwendungNehmen Sie das Präparat ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 - 4 Tage ein. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenBei einer Überdosierung können anfangs (1. Tag) Übelkeit, Erbrechen, Schwitzen, Schläfrigkeit und ein allgemeines Krankheitsgefühl, aber auch Schwindel und Ohrenklingen, auftreten. Trotz Besserung des Allgemeinbefindens am 2. Tag kann es zu einer fortschreitenden Leberschädigung bis hin zum Leberkoma am 3. Tag kommen.Eine Überdosierung oder eine lang andauernde, chronische Anwendung kann zu schweren Leberschäden, ZNS-Störungen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen, Ohrenklingen, Seh- oder Hörstörungen oder Benommenheit sowie zu Eisenmangelanämie, Störungen des Säure-Basen-Haushaltes und zur Nierenschädigung führen.Üblicherweise sind frühe Symptome einer akuten Coffeinvergiftung Zittern und Ruhelosigkeit. Vergiftungssymptome durch Coffein (Übelkeit, Erbrechen, verringerter Kaliumblutspiegel, Blutzuckeranstieg, zentralnervöse Symptome, Herz-Kreislauf-Reaktionen bis hin zu Myokardschäden) können zusätzlich auftreten bei Aufnahme großer Mengen in kurzer Zeit.Als weitere mögliche Symptome einer akuten Vergiftung können Blutzuckerabfall (Hypoglykämie), Hautausschlag sowie Magen-Darm-Blutungen, Hyperventilation und Verwirrtheitszustände in Erscheinung treten. Bei schweren Vergiftungen können Delirien, Zittern, Schüttelkrämpfe, Atemnot, Schweißausbrüche, Flüssigkeitsverlust, Erhöhung der Körpertemperatur und Koma auftreten.Ein erhöhtes Vergiftungsrisiko, bis hin zu tödlichem Ausgang, besteht für ältere Patienten, Kinder, Patienten mit Lebererkrankungen, chronischem Alkoholkonsum oder chronischer Fehlernährung sowie Patienten, die gleichzeitig Arzneimittel einnehmen, die zu einer Leberschädigung führen können.Bei Verdacht einer Überdosierung verständigen Sie umgehend - auch bei vorübergehend nachlassenden Beschwerden - einen Arzt und unterlassen Sie jede weitere Medikamenteneinnahme. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.HA-Tabletten N gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben



 ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen

Preis: 5.19 EUR €
Versandkosten: 3.99 EUR

Artikelbeschreibung:
Anwendungsgebiet von ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk)ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk) sind ein schmerzstillendes und fiebersenkendes Arzneimittel. Sie können das Präparat bei leichten bis mäßig starken Schmerzen (Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen), bei Schmerzen im Zusammenhang mit Erkältungskrankheiten und bei Fieber verwenden.Acetylsalicylsäure darf bei Kindern und Jugendlichen mit fieberhaften Erkrankungen wegen des möglichen Auftretens des Reye-Syndroms nur auf ärztliche Anweisung und nur dann angewendet werden, wenn andere Massnahmen nicht wirken.Wirkungsweise von ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk)Acetylsalicylsäure (ASS), der Wirkstoff in den ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk), besitzt schmerzstillende, fiebersenkende und entzündungshemmende Eigenschaften. Ihr Wirkmechanismus beruht auf der irreversiblen Hemmung der Cyclo-Oxygenase, eines Enzyms, das in unserem Körper für die Synthese von Prostaglandinen verantwortlich ist, einer Gruppe von schmerz- und entzündungsvermittelnden Botenstoffen. Durch die Blockade der Thromboxan-Synthese hemmt Acetylsalicylsäure gleichzeitig auch die Thrombozytenaggregation und verbessert so die Fliesseigenschaften unseres Blutes. Ascorbinsäure (Vitamin C) hat in Studien gezeigt, das sie eine schützende Wirkung vor den ASS induzierten Magenschädigungen hat. Die Darreichung als Brausetablette garantiert zudem eine schnelle Freisetzung und Aufnahme des Wirkstoffes und somit einen schnellen Wirkungseintritt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenEine Brausetablette der ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk) enthältals wirksame Bestandteile:600 mg Acetylsalicylsäure 200 mg Ascorbinsäure als sonstige Bestandteile:Zitronenaroma, natürlich, naturidentischPovidon K25Saccharin NatriumNatriumhydrogencarbonatNatriumdihydrogencitratCitronensäure, wasserfreiAdipinsäureGegenanzeigenASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk) sollten nicht angewendet werden bei:bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der oben genannten Inhaltsstoffeakuten Magen- und Darmgeschwürenkrankhaft erhöhter BlutungsneigungLeber- und Nierenversagenschwerer, nicht eingestellter Herzmuskelschwächein der Vergangenheit aufgetretenen allergischen Reaktionen und Asthmaanfällen bei der Einnahme von Salicylaten oder anderen nichtsteroidalen Entzündungshemmernin Kombination mit Methotrexat 15 mg oder mehr pro WocheBesondere Vorsicht und eine ärztliche Kontrolle der Anwendung des Arzneimittels ist geboten bei:Überempfindlichkeit gegen andere Entzündungshemmer/Antirheumatika oder andere allergene Stoffebestehenden Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellungen, chronischen Atemwegserkrankungengleichzeitiger Therapie mit GerinnungshemmernMagen- oder Darmgeschwüren oder Magen-, Darmblutungen in der VergangenheitOxalat-UrolithiasisEisen-Speichererkrankungeneingeschränkter Leber- und Nierenfunktionvor OperationenASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk) sollten während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.DosierungSoweit nicht anders verordnet nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 1 Brausetablette als Einzeldosis und in Abständen von 4-6 Stunden bis zu maximal 5 Tabletten täglich ein. Lösen Sie die Tablette vor der Einnahme vollständig in einem Glas Wasser auf. Die Einnahme sollte nicht auf nüchternen Magen erfolgen.Nehmen Sie die ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk) ohne ärztlichen Rat nicht über einen längeren Zeitraum oder in höheren Dosen ein.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.



 ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen

Preis: 3.89 EUR €
Versandkosten: 3.99 EUR

Artikelbeschreibung:
Anwendungsgebiet von ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 10 stk)ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 10 stk) sind ein schmerzstillendes und fiebersenkendes Arzneimittel. Sie können das Präparat bei leichten bis mäßig starken Schmerzen (Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen), bei Schmerzen im Zusammenhang mit Erkältungskrankheiten und bei Fieber verwenden.Acetylsalicylsäure darf bei Kindern und Jugendlichen mit fieberhaften Erkrankungen wegen des möglichen Auftretens des Reye-Syndroms nur auf ärztliche Anweisung und nur dann angewendet werden, wenn andere Massnahmen nicht wirken.Wirkungsweise von ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 10 stk)Acetylsalicylsäure (ASS), der Wirkstoff in den ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 10 stk), besitzt schmerzstillende, fiebersenkende und entzündungshemmende Eigenschaften. Ihr Wirkmechanismus beruht auf der irreversiblen Hemmung der Cyclo-Oxygenase, eines Enzyms, das in unserem Körper für die Synthese von Prostaglandinen verantwortlich ist, einer Gruppe von schmerz- und entzündungsvermittelnden Botenstoffen. Durch die Blockade der Thromboxan-Synthese hemmt Acetylsalicylsäure gleichzeitig auch die Thrombozytenaggregation und verbessert so die Fliesseigenschaften unseres Blutes. Ascorbinsäure (Vitamin C) hat in Studien gezeigt, das sie eine schützende Wirkung vor den ASS induzierten Magenschädigungen hat. Die Darreichung als Brausetablette garantiert zudem eine schnelle Freisetzung und Aufnahme des Wirkstoffes und somit einen schnellen Wirkungseintritt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenEine Brausetablette der ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 10 stk) enthältals wirksame Bestandteile:600 mg Acetylsalicylsäure 200 mg Ascorbinsäure als sonstige Bestandteile:Zitronenaroma, natürlich, naturidentischPovidon K25Saccharin NatriumNatriumhydrogencarbonatNatriumdihydrogencitratCitronensäure, wasserfreiAdipinsäureGegenanzeigenASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 10 stk) sollten nicht angewendet werden bei:bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der oben genannten Inhaltsstoffeakuten Magen- und Darmgeschwürenkrankhaft erhöhter BlutungsneigungLeber- und Nierenversagenschwerer, nicht eingestellter Herzmuskelschwächein der Vergangenheit aufgetretenen allergischen Reaktionen und Asthmaanfällen bei der Einnahme von Salicylaten oder anderen nichtsteroidalen Entzündungshemmernin Kombination mit Methotrexat 15 mg oder mehr pro WocheBesondere Vorsicht und eine ärztliche Kontrolle der Anwendung des Arzneimittels ist geboten bei:Überempfindlichkeit gegen andere Entzündungshemmer/Antirheumatika oder andere allergene Stoffebestehenden Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellungen, chronischen Atemwegserkrankungengleichzeitiger Therapie mit GerinnungshemmernMagen- oder Darmgeschwüren oder Magen-, Darmblutungen in der VergangenheitOxalat-UrolithiasisEisen-Speichererkrankungeneingeschränkter Leber- und Nierenfunktionvor OperationenASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 10 stk) sollten während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.DosierungSoweit nicht anders verordnet nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 1 Brausetablette als Einzeldosis und in Abständen von 4-6 Stunden bis zu maximal 5 Tabletten täglich ein. Lösen Sie die Tablette vor der Einnahme vollständig in einem Glas Wasser auf. Die Einnahme sollte nicht auf nüchternen Magen erfolgen.Nehmen Sie die ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 10 stk) ohne ärztlichen Rat nicht über einen längeren Zeitraum oder in höheren Dosen ein.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.ASS+C-ratiopharm gegen Schmerzen (Packungsgröße: 10 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.



 TITRALGAN gegen Schmerzen

Preis: 3.69 EUR €
Versandkosten: 3.99 EUR

Artikelbeschreibung:
Anwendungsgebiet von TITRALGAN gegen Schmerzen (Packungsgröße: 20 stk)Das Präparat ist eine Kombination aus Acetylsalicylsäure und Paracetamol, zwei Wirkstoffe aus der Gruppe der Schmerzhemmer und Fiebersenker (Analgetikum/Antipyretikum), und Coffein.AnwendungsgebietFür Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren (ab 43 kg) bei akuten leichten bis mäßig starken SchmerzenWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten250 mg Acetylsalicylsäure50 mg Coffein200 mg ParacetamolMaisstärke Hilfstoff (+)Stearinsäure Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Weizenstärke Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Acetylsalicylsäure, Paracetamol, Coffein, Weizenstärke oder einem der sonstigen Bestandteile des Präparates sindwenn Sie in der Vergangenheit gegenüber Salicylaten oder anderen nichtsteroidalen Entzündungshemmern (bestimmte Mittel gegen Schmerzen, Fieber oder Entzündungen) mit Asthmaanfällen oder in anderer Weise überempfindlich reagiert habenwenn bei Ihnen früher im Zusammenhang mit einer Anwendung von nichtsteroidalen Entzündungshemmern (NSAR) Magen-Darm-Blutungen oder ein -Durchbruch (Perforation) aufgetreten sindwenn Sie an Magen-Zwölffingerdarm-Geschwüren (peptischen Ulzera) oder -Blutungen leidenwenn Sie in der Vergangenheit wiederholt an Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwüren (peptischen Ulzera) oder -Blutungen gelitten haben (mindestens 2 unterschiedliche Episoden nachgewiesener Geschwüre oder Blutungen)bei krankhaft erhöhter Blutungsneigungwenn Sie an einer schweren Beeinträchtigung der Leber- oder Nierenfunktion leidenbei schwerer Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz)wenn Sie gleichzeitig 15 mg oder mehr Methotrexat pro Woche einnehmenin den letzten 3 Monaten der Schwangerschaftvon Kindern und Jugendlichen unter 12 Jahren (unter 43 kg)DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt, Zahnarzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.DosierungFalls vom Arzt nicht anders verordnet, richtet sich die Dosierung nach den Angaben in der nachfolgenden Tabelle.Das jeweilige Dosierungsintervall richtet sich nach den Beschwerden und der maximalen Tagesgesamtdosis.Die Maximaldosis pro Tag (24 Stunden) darf keinesfalls überschritten werden, und der zeitliche Abstand zwischen zwei Anwendungen muss mindestens 6 Stunden betragen. Die Höchstdosis von 6 Tabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden.Ab 43 kg Jugendliche ab 12 Jahren und ErwachseneEinzeldosis in Anzahl der Tabletten: 1 - 2 Tabletten (entsprechend 250 - 500 mg Acetylsalicylsäure, 200 - 400 mg Paracetamol und 50 - 100 mg Coffein)Max. Tagesdosis (24 Std.) in Anzahl der Tabletten: bis zu 6 Tabletten (entsprechend 1500 mg Acetylsalicylsäure, 1200 mg Paracetamol und 300 mg Coffein)Besondere PatientengruppenPatienten mit leichten oder mäßig schweren Störungen der Leber- oder NierenfunktionBei diesen Patienten sowie bei Patienten mit Gilbert-Syndrom muss die Dosis vermindert bzw. das Dosisintervall verlängert werden.Ältere PatientenDiese Patienten sollten wegen des erhöhten Risikos für Nebenwirkungen mit der niedrigsten Dosierung beginnen und ärztlich überwacht werden. Dauer der AnwendungNehmen Sie das Präparat ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage ein.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenSchwindel und Ohrklingen können, insbesondere bei Kindern und älteren Patienten, Zeichen einer ernsthaften Vergiftung durch Acetylsalicylsäure sein.Bei einer Überdosierung von Paracetamol treten im Allgemeinen innerhalb von 24 Stunden Beschwerden auf, die Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Blässe und Bauchschmerzen umfassen. Es kann darüber hinaus zu schweren Leberschäden kommen.Vergiftungssymptome durch Coffein (zentralnervöse Symptome, Herz-Kreislauf-Reaktionen bis hin zu einer Schädigung des Herzmuskels) können zusätzlich auftreten bei Einnahme großer Mengen in kurzer Zeit.Bei Verdacht auf eine Überdosierung mit dem Arzneimittel benachrichtigen Sie bitte sofort einen Arzt.Dieser kann entsprechend der Schwere einer Überdosierung/Vergiftung über die gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen entscheiden. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur



 TITRALGAN gegen Schmerzen

Preis: 2.19 EUR €
Versandkosten: 3.99 EUR

Artikelbeschreibung:
Anwendungsgebiet von TITRALGAN gegen Schmerzen (Packungsgröße: 10 stk)Das Präparat ist eine Kombination aus Acetylsalicylsäure und Paracetamol, zwei Wirkstoffe aus der Gruppe der Schmerzhemmer und Fiebersenker (Analgetikum/Antipyretikum), und Coffein.Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren (ab 43 kg) bei akuten leichten bis mäßig starken Schmerzen.Bitte beachten Sie die Angaben für Kinder und Jugendliche.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten250 mg Acetylsalicylsäure50 mg Coffein200 mg ParacetamolMaisstärke Hilfstoff (+)Stearinsäure Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Weizenstärke Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie allergisch gegen Acetylsalicylsäure, Paracetamol, Coffein, Weizenstärke oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindwenn Sie in der Vergangenheit gegenüber Salicylaten oder anderen nichtsteroidalen Entzündungshemmern (bestimmte Mittel gegen Schmerzen, Fieber oder Entzündungen) mit Asthmaanfällen oder in anderer Weise allergisch reagiert haben (z. B. Verengung der Atemwege, Entzündung der Nasenschleimhaut, Nesselfieber, Schwellungen des Gesichts, der Augenlider oder im Mundbereich/Rachen)wenn bei Ihnen früher im Zusammenhang mit einer Anwendung von nichtsteroidalen Entzündungshemmern (NSAR) Magen-Darm-Blutungen oder ein -Durchbruch (Perforation) aufgetreten sindwenn Sie an Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwüren (peptischen Ulzera) oder -Blutungen leidenwenn Sie in der Vergangenheit wiederholt an Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwüren (peptischen Ulzera) oder -Blutungen gelitten haben (mindestens 2 unterschiedliche Episoden nachgewiesener Geschwüre oder Blutungen)bei krankhaft erhöhter Blutungsneigung (hämorrhagische Diathese)wenn Sie an einer schweren Beeinträchtigung der Leber- oder Nierenfunktion leidenbei schwerer Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz)wenn Sie gleichzeitig 15 mg oder mehr Methotrexat pro Woche einnehmenin den letzten 3 Monaten der Schwangerschaftvon Kindern und Jugendlichen unter 12 Jahren bzw. Anwender unter 43 kgDosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach der Anweisung bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt, Zahnarzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.DosierungDieses Arzneimittel sollte in der niedrigsten schmerzkontrollierenden Dosis über den kürzestmöglichen Zeitraum angewendet werden.Die Dosierung richtet sich nach den Angaben in der nachfolgenden Tabelle.Die maximale Tagesdosis darf nicht überschritten werden. Das jeweilige Dosierungsintervall richtet sich nach den Beschwerden und der maximalen Tagesgesamtdosis. Der zeitliche Abstand zwischen zwei Anwendungen muss mindestens 6 Stunden betragen.Ab 43 kg. Jugendliche ab 12 Jahren und ErwachseneEinzeldosis1 - 2 Tabletten (entsprechend 250 - 500 mg Acetylsalicylsäure, 200 - 400 mg Paracetamol und 50 - 100 mg Coffein)Max. Tagesdosis (24 Stunden)bis zu 6 Tabletten (entsprechend 1500 mg Acetylsalicylsäure, 1200 mg Paracetamol und 300 mg Coffein)Leber- oder NierenfunktionsstörungenBei Patienten mit leichten bis mäßig schweren Leber- oder Nierenfunktionsstörungen bzw. Gilbert-Meulengracht-Syndrom muss die Dosis vermindert bzw. das Dosisintervall verlängert werden (Patienten mit schwerer Leber- oder Nierenfunktionsstörung siehe Kategorie ?Kontraindikation´´).Ältere PatientenDiese Patienten sollten wegen des erhöhten Risikos für Nebenwirkungen mit der niedrigsten Dosierung beginnen und ärztlich überwacht werden.Kinder und JugendlicheDas Arzneimittel darf bei Kindern unter 12 Jahren bzw. unter 43 kg nicht angewendet werden.Bei fieberhaften Erkrankungen beachten Sie bitte unbedingt den Hinweis in Kategorie ?Patientenhinweis´´. Dauer der AnwendungNehmen Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage ein.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenSchwindel und Ohrklingen können, insbesondere bei Kindern und älteren Patienten, Zeichen einer ernsthaften Vergiftung durch Acetylsalicylsäure sein.Bei einer Überdosierung von Paracetamol treten im Allgemeinen innerhalb von 24 Stunden Beschwerden auf, die Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Blässe und Bauchschmerzen umfassen. Es kann darüber hinaus zu schweren Leberschäden kommen.Vergiftungssymptome durch Coffein (zentralnervöse Symptome,



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10