Weinversand

Kategorie:Lebensmittel, Drogerie: Weinversand:


 CHÂTEAU LEOVILLE LAS CASES (SUBSKRIPTION) 2. Cru classé St. Julien A.C. 2017

Preis: 198.00 EUR 0.7500l
Versandkosten: Standard 6.95 EUR DE

Artikelbeschreibung:
Robert Parker´s Wine Advocate: 96-98/100 Punkte ´´The 2017 Léoville Las Cases, a blend of 79% Cabernet Sauvignon with 11% Cabernet Franc and 10% Merlot from 50- to 90-year-old vines, is deep garnet-purple in color and simply sings of crushed blackcurrants, wild blueberries and plum preserves with notions of wood smoke, cigar boxes, crushed rocks and beef drippings. Medium-bodied with wonderful intensity and vivacity, it gives a firm, fine-grained frame and a densely packed mid-palate, finishing long and earthy. This should age incredibly!´´ Vinous (Neal Martin): 93-95/100 Punkte ´´The 2017 Léoville Las-Cases was picked between 15 September and 4 October, cropped at 37hl/ha and as usual, comes from the oldest vines that average around 50-years old. This year there is 13.28° alcohol. It is matured in 90% new oak and contains 7.5% vin de presse. It has a very clean and precise bouquet with blackberry, just a touch of blueberry, violet and a hint of bay leaf. This gains intensity with aeration but it is not as detailed as last year’s 2016. The palate is medium-bodied with more supple tannins than usual (that word is apt – there is nothing ´´soft” about this Saint-Julien). It has great depth with layers of black fruit laced with graphite and a pinch of white pepper, whilst it delivers fine salinity on the sappy finish. Excellent.´´ Weinwisser: 18,5/20 Punkte ´´79 % Cabernet Sauvignon, 10 % Merlot, 11 % Cabernet Franc, 90 % neue Barriques. 37 hl/ha. Dichtes Granat mit rubinrotem Rand. Was für ein konzentriertes Parfüm nach reifen Schattenmorellen, Himbeeren und Veilchen. Im zweiten Ansatz mit schönen blaubeerigen Konturen, dahinter Preiselbeermarmelade, Lakritze und Kandisnoten. Am geradlinigen Gaumen mit perfekt stützenden, reifen Tanninen, bleibt präzise wie ein Pfeil, bis ins langanhaltende Finale, das mit Noten von roter Grütze nachklingt. Ein St.-Julien der Spitzenklasse, die spannende Frage wird sein: «Zu welchem Preis?» Ein klassischer Bordeauxstil, mit abgerundeten Tanninen, früher Trinkgenuss und Potenzial. Erinnert an 88 in der Aromatik und an 14+ vom Körper her. Kratzt an die 19/20. 2026 – 2055´´ James Suckling: 96-97/100 Punkte ´´This is very muscular with formed and bright tannins that give the wine super drive and length. The tannins build on the finish with a lovely integration of black fruits. Serious for the vintage.´´ Wine Spectator: 93-96/100 Punkte ´´This has the vintage´s fresh acidity, which does a wonderful job of driving the core of blueberry, black currant and blackberry fruit along. Light anise and graphite accents lend typicity, with a sleek mineral edge on the finish. Rock solid.´´ Wine Enthusiast: 95-97/100 Punkte ´´Barrel Sample. This normally serious, complex wine has a smile on its face in this vintage. Even at this young stage the black fruits shine. It is certainly concentrated and dense, but the intense fruitiness cuts the tannins. This very fine wine will certainly age, although it is likely to be accessible sooner than usual.´´´´ Decanter: 97/100 Punkte ´´One of the very few wines in this vintage that truly stains the glass with its wonderfully vibrant anthocyanins. This is an exceptional wine - Léoville just knows how to knock it out of the park again and again. An early vintage meant everything was blended and in barrels before Christmas, with 7.5% press wine, so this has had some time to settle down already. There´s huge persistency through the palate, very similar to last year. It has presence and a grip that doesn´t want to let go, and you don´t want it to either. It continues to reveal itself over the course of the glass, showing slate, cassis, blackberry and charcoal. It´s not as powerfully knitted as the 2016, but watch out for those tannins. I expect this will be a wine that, like the 1996 and 2016, will close down and evolve extremely slowly. Stunning aromatics. 90% new oak. 3.72pH.´´ Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.



 KWV Shiraz Rosé Western Cape 2017

Preis: 5.95 EUR 0.7500l
Versandkosten: Standard 6.95 EUR DE

Artikelbeschreibung:
Seit 1659 wird am Kap Wein angebaut. In einem geradezu idealen Weinbauklima gedeihen an den sonnigen Hängen und in den fruchtbaren Tälern des Kaplandes Weine, die - in der Tradition europäischer Kellermeister ausgebaut und gepflegt - von der KWV in alle Welt exportiert werden. Gut gekühlt wird Sie der wundervolle KWV Pinotage Rosé mit seinem umwerfenden Charme begeistern. Genießen Sie den herrlich frischen, wunderbar fruchtigen und ausgesprochen süffigen Rosé als angenehmen Schoppen oder zu frischem Fisch und Meeresfrüchten. Die Rebsortenklassiker der KWV sind die weltweit meistverbreiteten Weine Südafrikas. Millionen von Weinliebhabern rund um den Globus haben das Weinland am Kap der Guten Hoffnung durch KWV Pinotage Rosé, KWV Cabernet Sauvignon oder eine der anderen sortenreinen Weinspezialitäten der KWV kennen- und lieben gelernt. Die lebhaften Weine der KWV Range bieten für jeden Geschmack und jeden Anlass zuverlässig die richtige Wahl!



 Le Rosé de Mouton Cadet Baron Philippe de Rothschild, Bordeaux AOC 2016

Preis: 9.95 EUR 0.7500l
Versandkosten: Standard 6.95 EUR DE

Artikelbeschreibung:
Der Le Rosé von Mouton Cadet ist eine trockene Cuvée aus Frankreich mit einem aromatisch frischen Finale. Im Glas präsentiert sich der Le Rosé de Mouton Cadet mit einem wunderbar intensiven Rosa. Sein Bukett wird von roten Früchten wie Johannisbeere und saftiger Kirsche dominiert. Auch am Gaumen finden sich diese Fruchtnuancen, eingebunden durch eine feine Säure wieder. Probieren Sie diesen Rothschild Mouton Cadet Rosé zu Gerichten mit Meeresfrüchten oder Geflügel und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität dieses lebendigen Roséweines. Für den Le Rosé de Mouton Cadet von Baron Philipp de Rothschild werden die drei traditionellen Bordeaux-Rebsorten verwendet. Die Cuvée besteht demzufolge aus Merlot (65%), Cabernet Franc (20%) und Cabernet Sauvignon (15%). Eben diese Rotwein-Trauben für den französischen Roséwein stammen zum Großteil aus dem Weinbaugebiet Côtes de Blaye, welches am rechten Ufer der Gironde in nördlicher Richtung nicht weit von der Stadt Bordeaux gelegen ist. Ein kleiner Anteil der Trauben für den Le Rosé de Monton Cadet stammen wiederrum aus den am nördlichsten gelegenen Weinbergen des Weinbaugebietes Entre-deux-Mers, welches eher für seine vorzüglichen Weißweine bekannt ist. In den modernen Kellern des Hauses Baron Philipp de Rothschild wird das Lesegut dann nach dem sogenannten traditionellen Saignée-Verfahren zu Wein verarbeitet. Dazu bleibt der Traubenmost zwischen 12 und 24 Stunden auf der Maische um dem späteren Endprodukt genügend Tannine, saftige Aromen sowie Farbstoffe zu verleihen. Nur durch diese längere Zeit auf der Maische können ausreichend Farbstoffe aus den Schalen der Trauben gelöst werden um dem Weinspäter seine knackige pink-rosé Färbung zu verleihen. Anschließend wird der Most abgelassen. Diese Trennung von Most und Maische beschreiben die Franzosen mit dem Begriff „saigner´´, was ins Deutsche übersetzt so viel bedeutet wie „bluten´´. Diesem Vorgang also verdankt das Saignée-Verfahren seinen Namen. Gleichzeitig wird ein kleiner Anteil der gelesenen Trauben sofort gepresst und zu einem feinmineralischen und sehr fruchtbetonten Roséwein verarbeitet. Dieser frische Wein wird dann mit etwa dreiviertel des Saignée-Weines verschnitten und binnen vier Monaten nach der Assemblage auf die Flasche gezogen.



 Rothschild Baronne Charlotte Graves Blanc Graves AOC 2016

Preis: 14.95 EUR 0.7500l
Versandkosten: Standard 6.95 EUR DE

Artikelbeschreibung:
Die Trauben für Rothschilds Weißwein Baronne Charlotte stammen aus der Region Graves. Bis kurz vor die Tore der Stadt Bordeaux, erstreckt sich das Graves 65 Kilometer entlang des linken Ufers der Garonne. Ihren Namen hat die Region den herrschenden Bodenbeschaffenheiten zu verdanken. Im Graves sind die Böden nämlich von kleinen Kieselsteinchen bedeckt und durchzogen, die im französischen als „gravier´´ bezeichnet werden. In den Böden haben sich im Laufe der Zeit verschiedene Schichten aus Kieseln und Schotter gebildet, die eine Art natürliches Drainagesystem darstellen. Die Böden sind demzufolge Ideal bewässert, was exzellente Voraussetzungen bietet um hier Wein anzubauen. Die Steinige Oberfläche fungiert zusätzlich als Wärmespeicher und sorgt dafür, dass Temperaturunterschied zwischen den sonnigen Tagen und lauen Nächten nur gering ist. In Verbindung mit dem Mikroklima können die Wein-Trauben unter diesen Bedingungen sehr langsam heranreifen. Weißweine wie Rothschilds Baronne Charlotte Graves Blanc sowie Rotweine mit einer feinen Balance zwischen Süße und Säure sind das ansehnliche Ergebnis dieser Kombination. Ebenfalls sorgt das Gestein für einen leicht mineralischen Touch, der sich in den Weinen bemerkbar macht. Baron Philippe de Rothschild pflegt in der Region Graves ein Netz von Partnerschaften zu vielen verschiedenen Winzern. Dabei wurde jede Parzelle in der Trauben für den Baronne Charlotte wachsen aufgrund ihrer außergewöhnlichen Eigenschaften ausgewählt. Mit dieser Vorgehensweise stellen Rothschilds Weinmacher sicher, dass jedes Jahr Trauben von konstanter Qualität zur Verfügung stehen. Um den hohen Ansprüchen und fast schon peinlich genauen Voraussetzungen für den Baronne Charlotte Graves Blanc gerecht zu werden, überwacht das Baron Philippe de Rothschild Team das Rebgut das ganze Jahr über. Dieser französische Weißwein wird zu 100% aus der Rebsorte Sémillon hergestellt. Im Glas verzückt er mit einem schimmernden Hell-Gold. Sein frisches Bukett öffnet sich dann mit Fruchtaromen von Pfirsich und Mirabelle sowie einem Hauch von würziger Vanille. Am Gaumen ist er ebenso frisch. Hier zeigt er Aromen reifer Früchte von Aprikose, wiederum Pfirsich und Vanille. Sein Abgang ist wunderbar kraftvoll mit einem fein mineralischen Touch. Servieren Sie diesen Leckerbissen als perfekten Speisebegleiter zu Gerichten mit Jakobsmuschel oder Flusskrebsen.



 Domaine Saint-Lannes ´´Les Coquelicots´´ Côtes de Gascogne IGP 2017

Preis: 5.95 EUR 0.7500l
Versandkosten: Standard 6.95 EUR DE

Artikelbeschreibung:
Dieser Rosé aus der Gascogne besticht durch sein frisches, intensives Aroma. Das Verhältnis aus 90% Merlot und 10% Cabernet Franc gibt diesem Südfranzosen eine angenehme Ausgewogenheit. In der Nase ist der Les Coquelicots fruchtbetont mit frischen, roten und kandierten Früchten. Am Gaumen präsentiert er sich lebendig, frisch mit einem intensiven Finale. Ein herrlicher Alltagswein, der schön gekühlt der ideale Terassenwein für den Sommer ist. Auch als erfrischender Schoppen zum Aperitif macht der Les Coquelicots eine ausgesprochen gute Figur!



 Ihringer Grauer Burgunder 1 l trocken 2017

Preis: 5.95 EUR 1.0000l
Versandkosten: Standard 6.95 EUR DE

Artikelbeschreibung:
Mit 384 Hektar Rebfläche und 727 Mitglieder zählt die Kaiserstühler Winzergenossenschaft Ihringen zu den größten Weinbaubetrieben Badens. In Ihringen, der wärmsten Region Deutschlands mit der nachweislich höchsten Anzahl an Sonnenstunden, gedeihen klassische weiße und rote Burgundertrauben. Der Ihringer Fohrenberg Graue Burgunder zeichnet sich durch eine gelblich, grünliche Farbe aus. Das Bukett ist mittelintensiv und durch feine Apfel- und Apfelquittearomen gekennzeichnet. Der Wein zeigt am Gaumen eine belebende Säurestuktur und ein vielfältiges Aromenspiel. Grauer Burgunder ist ein kräftiger Weisswein mit sehr vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten und empfiehlt sich insbesondere zu Lachs, Gemüse, Kalbsfleisch und Käse.



 Château de Corneilla La Canaille Rouge Côtes du Roussillon AOP 2016

Preis: 7.95 EUR 0.7500l
Versandkosten: Standard 6.95 EUR DE

Artikelbeschreibung:
Der La Canaille ist ein trockener französicher Rotwein vom ältesten Weingut des Roussillon, dem Château de Corneilla. Aus reifen und von Hand gelesenen Trauben der für die Gegend typischen Rebsorten Grenache, Syrah und Mourvèdre hat Winzer William Jonquères d´Oriola einen granatroten, wunderbar frischen Rotwein mit viel Saft gekeltert. Am Gaumen bietet der La Canaille seidenweiche Tanninen und präsentiert sich mit Aromen von roten Beeren. Ein wahrer Trinkgenuss für jeden Tag! Bei der Arbeit im Weinberg macht William nur das Nötigste. Er selektiert die Trauben per Hand und lässt ansonsten der Natur ihren Lauf. Im Keller fermentiert er die Trauben dann auf traditionelle Weise mit natürlichen Hefen bei niedrigen Temperaturen. Alles ganz unaufgeregt und nach dem Motto: weniger Wissenschaft, dafür umso mehr Leidenschaft. Auf diese Weise entstehen vorzügliche Essensbegleiter, die als perfektes Spiegelbild ihrer Herkunft eine absolute Referenz des Roussillons darstellen. Und auch der Spaß kommt nicht zu kurz: Sinnbildlich dafür steht sein Rotwein La Canaille: Eine schelmisch schöne Hommage an die Lehre des griechischen Philosophen Epikur, der das lebenslange Streben nach Lust und Vergnügen zum höchsten menschlichen Glück erhob.



 Baron Philippe de Rothschild Les Cépages Viognier Vin de Pays d´Oc 2016

Preis: 6.95 EUR 0.7500l
Versandkosten: Standard 6.95 EUR DE

Artikelbeschreibung:
Weinbau wird schon seit dem 18. Jahrhundert mit dem Namen Rothschild in Verbindung gebracht. So richtig in die Erfolgsspur ist das Unternehmen allerding erst geraten als 1922 der damals erst 20 Jahre alte Baron Philippe de Rotschild die Zügel in die Hand nahm. Einen weiteren Meilenstein legte dann die Baronne Philippine de Rothschild, als sie 1995 die Entscheidung traf Weine zu erzeugen, die zu 100% aus einer einzigen Rebsorte vinifiziert werden. Einer dieser Weine ist der Les Cépages Viognier. Für dieses neue Projekt machte das Oberhaupt des Château Mouton Rothschild damals wie heute die paradiesischen Weinparzellen des südfranzösischen Weinbaugebietes Languedoc-Roussillon aus. Wie Rothschilds Les Cépages Viognier entstehen dort seit jeher unkomplizierte, moderne und charaktervolle Rotweine und Weißweine. Schlicht und ergreifend betitelte die Baronesse diese Weine als „ Les Cépages´´, was ins Deutsche übersetzt „Rebsorten´´ bedeutet. Rund um die Stadt Limoux finden die Weißwein Reben für den Les Cépages Viognier ausgezeichnete Voraussetzungen um Trauben mit einem perfekten Reifegrad hervorzubringen. Weine mit kraftvollem Körper, intensiver Frucht sowie Eleganz und Finesse sind das Ergebnis aus dem Zusammenspiel von kalk-, sand- und tonhaltigen Böden, heißen Tagestemperaturen und einer kühlenden Meeresbrise. Die Trauben der unterschiedlichen Parzellen werden getrennt voneinander vinifiziert. Sie werden entrappt, sanft gepresst und anschließend für kurze Zeit auf den Schalen mazeriert. Die alkoholische Gärung findet bei niedrigen Temperaturen (18°C) statt, um die typischen Primäraromen zu erhalten. Im Glas präsentiert sich der Baron Philippe de Rothschild Les Cépages Viognier in einem aufregend hellen Goldgelb. In der Nase dominanten Aromen von Aprikose und einer Spur Aprikosenmarmelade. Am Gaumen ist er dann sehr üppig und rund mit Noten von Mirabelle und wiederrum Aprikose. Im Abgang zeigt er sich herrlich mineralisch. Servieren Sie diesen südfranzösischen Weißwein als perfekten Speisebegleiter zu sommerlichen Salaten und Vorspeisen aber auch zu frischem Ziegenkäse oder Desserts in verschiedenen Variationen.



 Stoli Salted Karamel Vodka 37,5% vol

Preis: 12.80 EUR 0.7000l
Versandkosten: Standard 6.95 EUR DE

Artikelbeschreibung:
Stolichnaya – oder auch kurz Stoli, wie er von seinen Fans liebevoll genannt wird – bedeutet „Vodka aus der Hauptstadt´´. Er wurde bereits vor 100 Jahren vom staatlichen Wein-Warenhaus in Moskau an den Kreml geliefert. Damals wie heute wird zu seiner Herstellung nur feinster russischer Winterweizen und Roggen verwendet, in einem 75-stündigen Prozess fermentiert und anschließend dreifach destilliert. Seinen sanften Charakter und die kristallklare Transparenz verdankt Stolichnaya der traditionellen Filtration mit Quarzsand und russischer Birkenholzkohle. Sowohl pur auf Zimmertemperatur oder auf Eis ist Stolichnaya ein ganz besonderer Genuss. Stolichnaya zeichnete sich schon immer durch großen Pioniergeist aus. 1962 produzierte man den weltweit ersten aromatisierten Vodka und führte somit diese Kategorie ein. Für die Stolichnaya Flavors Vodkas wird der Premium Alpha Alkohol mit etwas Rübenzucker und natürlichen Aromen abgemildert. Die Frische und Lebendigkeit der „Flavors´´ ist am Tag, an dem die Flasche geöffnet wird, genauso perfekt wie am Tag der Abfüllung. Weltweit zählen die „Flavors´´ auch dank ihres Variantenreichtums zu den beliebtesten aromatisierten Spirituosen, da sie unendlich viele Möglichkeiten für neue und kreative Cocktail-Kreationen bieten. Unser Rezept-Tipp: Caramel Apple Moscow Mule 4-5 cl Stoli Salted Karamel Vodka 1-2 cl Limettensaft 5 cl Apple Cider 6 cl Ginger Beer Eiswürfel *Das Angebot ist gültig bis zum 15.07.2018 - solange der Vorrat reicht. Nicht mit anderen Rabatten und Gutscheinen kombinierbar.



 La Granja 360° Garnacha Rosé Cariñena DO 2017

Preis: 6.90 EUR 0.7500l
Versandkosten: Standard 6.95 EUR DE

Artikelbeschreibung:
Der La Granja 360°C Rosado ist ein kräfitger und bemerkenswert blumig-fruchtiger Rosé, der zu 100% aus Garnacha-Reben erzeugt wird. Im Glas zeigt sich der Wein mit einem lebendigen Pink und beigeistert in der Nase mit einem üppigen Aroma voller roter Früchte wie Erdbeere und Himbeere, die insbesondere den Charakter der Garnacha-Traube unterstreichen. Dezent trocken und mit einer wunderbar anregenden Säure macht der La Granja 360°C Rosado jederzeit eine gute und vor allem erfrischende Figur. Ein echt süffiges, spanisches Roséerlebnis – ganz neu für Sie entdeckt! Servieren Sie diesen bezaubernden Rosé am besten leicht gekühlt zu Pastegerichten mit Gemüse oder zu vegetarischen Burger. »La Granja« bedeutet im Spanischen »die Farm«. Der Namenszusatz 360° entstand dadurch, dass dem Weingut 1945 die 360. Parzelle mit uralten Tempranillo- und Garnacha-Reben im Ort Almonacid de la Sierra zugeteilt wurde. Damals ahnte noch niemand, was für ein Erfolg die Weine einmal haben werden. Heute hat sich La Granja, was auf deutsch ´´die Farm´´ heißt, zu einem der namenhaftesten Erzeuger der Region Cariñena entwickelt und darf sich mit der Goldmedaille der Berliner Wine Trophy schmücken.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10